Reese Witherspoon: Diese Bücher empfiehlt der US-Schauspielstar

Reese Witherspoon empfiehlt Bücher

Reese Witherspoon kennen die meisten sicher noch aus „Pleasentville“ oder „Natürlich blond“. Wenige Jahre nach „Walk the Line“ wurde es dann aber ruhiger um die US-Schauspielerin. Zuletzt gelang Witherspoon aber ein kometenhafter Aufstieg – als Vielleserin, die sich spannende Stoffe aus ihren Lieblingsbüchern schnappt und diese produziert.

Witherspoon liest gern und viel und teilt ihre Favoriten schon länger auf Instagram. Der wegen des großen Erfolgs im Jahr 2017 von ihr gegründete Buchclub Reese’s Book Club hat auf Instagram immerhin 1,8 Millionen Abonnenten. Ungefähr einmal im Monat stellt sie ein Buch vor – meist von unbekannten Autorinnen. Ausnahmen bestätigen freilich die Regel, wie TV Media berichtet.

Reese Witherspoon liest Bücher – und verfilmt sie

Das hat gleich mehrere positive Effekte. Zum einen verhilft sie vielen der von ihr vorgestellten Bücher auf die Bestsellerlisten. Außerdem sichert sie sich in vielen Fällen die Filmrechte. Eines der aktuellen Projekte ist etwa „Little Fires Everywhere“ – die Buchvorlage stammt von der Autorin Celeste Ng. Die Mini-Serie steht auf der Nominierungsliste für die Emmys.

Hier sind 5 der besten von Witherspoon empfohlenen Bücher*:

Inhalt:
Vom Außenanstrich der Häuser bis zum Alltag ihrer Bewohner: Alles in Shaker Heights, einem beschaulichen Vorort von Cleveland, ist passgenau durchgeplant. Keiner verkörpert diesen Geist mehr als Elena Richardson mit ihrer Familie wie aus dem Bilderbuch. Sie hat ein gutes Herz, deshalb nimmt sie die alleinerziehende Künstlerin Mia Warren als Mieterin auf und behandelt deren Tochter Pearl auch sofort, als wäre sie ihr eigenes Kind. Sie überlässt nichts dem Zufall, darum gräbt sie heimlich in Mias mysteriöser Vergangenheit. Woher nur kommt diese magische Anziehung, die das Mutter-Tochter-Gespann auf alle Richardsons ausübt? Über das Gewicht von Geheimnissen und den verheerenden Glauben, das bloße Befolgen von Regeln könne Katastrophen verhindern.

„Zu sagen, dass ich dieses Buch fantastisch finde, wäre ein Understatement. Es hat mich zu Tränen gerührt“, sagte Reese Witherspoon.

Weiterlesen:
Weiß und reich: Vom Schreiben leben kann bald nur noch eine Elite

Inhalt:
Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen. Kya Clark lebt isoliert im Marschland mit seinen Salzwiesen und Sandbänken. Sie kennt jeden Stein und Seevogel, jede Muschel und Pflanze. Als zwei junge Männer auf die wilde Schöne aufmerksam werden, öffnet Kya sich einem neuen Leben – mit dramatischen Folgen. Delia Owens erzählt intensiv und atmosphärisch davon, dass wir für immer die Kinder bleiben, die wir einmal waren. Und den Geheimnissen und der Gewalt der Natur nichts entgegensetzen können.

„Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert“, schreibt The New York Times.

Inhalt:
1937: Hals über Kopf folgt die Engländerin Alice ihrem Verlobten Bennett nach Amerika. Doch anstatt im Land der unbegrenzten Möglichkeiten findet sie sich in Baileyville wieder, einem Nest in den Bergen Kentuckys. Mächtigster Mann ist der tyrannische Minenbesitzer Geoffrey Van Cleve, ihr Schwiegervater, unter dessen Dach sie leben muss. Neuen Lebensmut schöpft Alice erst, als sie sich den Frauen der Packhorse Library anschließt, einer der Bibliotheken auf dem Lande, die auf Initiative von Eleanor Roosevelt gegründet wurden. Wer zu krank oder zu alt ist, dem bringen die Frauen die Bücher nach Hause. Tag für Tag reiten sie auf schwer bepackten Pferden in die Berge. Alice liebt ihre Aufgabe, die wilde Natur und deren Bewohner. Und sie fasst den Mut, ihren eigenen Weg zu gehen. Gegen alle Widerstände.

Inhalt:
Seit sie denken kann, lebt Emmeline mit ihrem Vater allein auf einer rauen Insel im Atlantik. Er lehrt sie alles über die Natur. Doch vor allem schult er eines: Emmelines außerordentlichen Geruchssinn. Die Wände ihrer kleinen Hütte sind voller Schubladen mit geheimnisvollen Fläschchen. Darin befinden sich Düfte, die ihr Vater herstellt. Ihr Geruch ist so intensiv, dass sie Erinnerungen an ferne Orte hervorrufen: den Gipfel eines Berges, einen abgelegenen Dschungel … Emmeline beginnt von diesen Orten zu träumen, obwohl sie weiß, dass ihr Vater die Insel nie verlassen würde. Doch dann beginnt die idyllische Welt zu bröckeln. Die Düfte in den Flaschen verschwinden, und mit ihnen verliert ihr Vater den Bezug zur Realität. Und plötzlich ist Emmeline, die nie Kontakt zu einer anderen Menschenseele hatte, ganz auf sich allein gestellt. Mithilfe eines Fischers gelangt sie ans Festland, wo sie nur einen Wunsch hat: mehr über ihre Herkunft herauszufinden – und über ihre Mutter.

Weiterlesen:
Bücher auf Rädern: Das ist die kleinste Bibliothek der Welt

„Lyrisch … bezaubernd … spricht alle Sinne an. Ich war fasziniert“, schreibt der New-York-Times-Bestsellerautor Jamie Ford.

Inhalt:
Erins Glück scheint perfekt, als sie mit Mark ihre Flitterwochen auf Bora Bora verbringt. Auf der paradiesischen Insel genießen die beiden unbeschwerte Tage – bis sie bei einem Tauchausflug auf eine Tasche mit wertvollem Inhalt stoßen. Erin und Mark beschließen, ihren Fund für sich zu behalten und alle Spuren zu verwischen. Aber zurück in London beginnt ihr Geheimnis schon bald, sie in einen reißenden Abgrund zu ziehen. Als sich beunruhige Vorfälle häufen, weiß Erin plötzlich nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann … Wie sehr kann man denen vertrauen, die man liebt?

Reese Witherspoon: Ein Buch innerhalb von zwei Tagen

Reese Witherspoon soll übrigens alle Bücher, die sie empfiehlt, selbst gelesen haben. Ein Buch soll sie innerhalb von zwei Tagen schaffen – und das, obwohl sie dreifache Mutter ist und Unternehmerin. Ihr Ehemann James Toth soll jedenfalls einmal gesagt haben, dass sie mehr lese als alle, die er kenne.

Ebenfalls interessant: Für dieses Buch blieb Bill Gates bis 3 Uhr wach – und diese Bücher empfiehlt er

*Die Bücher könnt ihr bei uns im Shop kaufen.

Fotonachweis: Reese Witherspoon liest und empfiehlt Bücher. (Screenshot: Instagram/MBW)

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.