„His Dark Materials“: „Der Goldene Kompass“ kommt als HBO-/BBC-Serie

Philip Pullman, Autor von "Der Goldene Kompass". (Foto: Carlsen)

Mehr als 1.400 Seiten Fantasie, Spannung und Lesespaß – so lässt sich die dreiteilige Fantasy-Buchreihe „His Dark Materials“ (bei uns als „Der Goldene Kompass“ bekannt) am besten beschreiben. Nachdem die filmische Umsetzung im Kino 2007 gefloppt war, machen sich HBO und BBC jetzt an eine Serienadaption der Trilogie von Philip Pullman.

Vor fast einem Vierteljahrhundert brachte der britische Autor den ersten Teil seiner populären Fantasy-Trilogie „His Dark Materials“ auf den Markt. Im deutschsprachigen Raum ist die Reihe unter dem Titel ihres ersten Bands „Der Goldene Kompass“ bekannt. Die weiteren Teile sind „Das Magische Messer“ und „Das Bernstein-Teleskop“. Die drei Romane haben sich über 15 Millionen Mal verkauft – ein echter Bestseller also.

„Der Goldene Kompass“: Top als Buch, Flop im Kino

Eine Kinoverfilmung vor zwölf Jahren war allerdings kein Erfolg. 180 Millionen Dollar nahm das Studio New Line Cinema in die Hand und brachte den Film im Dezember 2007 in die Kino. In den USA wurden allerdings nur 70 Millionen Dollar wieder eingespielt. Obwohl der Film insgesamt 300 Millionen Dollar in die Kassen spülte, sahen die Produzenten von einer Verfilmung der weiteren Teile ab.

Weiterlesen:
Buchmarkt 2018: Belletristik trotz Fitzek im Minus, Hardcover und Sachbücher retten Bilanz
Erster Band der Fantasy-Trilogie: „Der Goldene Kompass“ von Philip Pullman. (Cover: Carlsen)

Jetzt geben die Sender HBO und BBC der Romanreihe eine neue Chance. Nach langer Vorbereitungszeit soll die erste Staffel der Serienadaption von „His Dark Materials“ im Herbst über die Bildschirme flimmern. Bei der Comic-Con in San Diego hatten die Macher ein eigenes Panel. Dort haben sie auch den folgenden zweiminütigen Trailer veröffentlicht.

Die erste Staffel scheint also abgedreht. Eine zweite Staffel soll von den Sendern schon bestellt worden sein, wie Wunschliste.de berichtet. Das Drehbuch verantwortet Jack Thorne. Zu den Schauspieler*innen gehören Dafne Keen (Lyra) und Amir Wilson (Will) sowie James McAvoy, Ruth Wilson, Will Keen, Ariyon Bakare, Georgina Campbell, Musical-Star Lin-Manuel Miranda, Clarke Peters und Ian Gelder.

Und darum geht es in der Fantasy-Trilogie „Der Goldene Kompass“:

Die Waise Lyra lebt in einer Parallelwelt – der unseren ganz ähnlich -, in der Wissenschaft, Theologie und Magie eng miteinander verwoben sind. Als ihr bester Freund verschwindet, macht Lyra sich auf die Suche nach ihm und kommt einer finsteren Verschwörung auf die Spur. Sie muss herausfinden, was es mit dem seltsamen „Staub“ auf sich hat.

Weiterlesen:
Verkäufe "echter" Bücher: Es geht bergauf

Die Wahrheit über Lyras Herkunft

In „Das Magische Messer“ bekommt sie dabei Unterstützung von Will, der ein besonderes Messer besitzt: Mit ihm kann er Fenster zwischen den Welten öffnen. Nach und nach entdecken Lyra und Will die Wahrheit über Lyras Herkunft. Und über ihre Rolle in der großen Schlacht, die nicht nur eine Welt umfasst und die in „Das Bernstein-Teleskop“ ihren spannenden Abschluss findet.

Die Trilogie „Der Goldene Kompass“ (3 Bände) bei uns im Shop:

Teilen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimme(n), durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Ein Gedanke zu „„His Dark Materials“: „Der Goldene Kompass“ kommt als HBO-/BBC-Serie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.